Grundschule Luhe-Wildenau           

       Flexible Grundschule                                  

                                                    



                                                    Gesundheitstag
Der 14. Mai stand an der Schule ganz im Zeichen der Gesundheit und Nachhaltigkeit. An insgesamt sechs Stationen war für die Schülerinnen und Schüler einiges geboten.
Station 1: Zahnarzt Dr. Beierl erklärte den Kindern, wie wichtig gesunde Zähne sind und was jeder einzelne dafür tun kann. Dazu dienten kleine Experimente und viel Anschauungsmaterial. Vor allem der versteckte Zuckeranteil in verschiedenen Lebensmitteln war für viele eine Überraschung.
Station 2: Hier durften sich die Kinder zum „Beweg dich schlau“-Programm von Frau Kellermann in der Turnhalle verausgaben. Bewegung ist nicht nur wichtig für einen gesunden Körper, sondern auch für unser Denken. Und nebenbei machen die verschiedenen Übungen und Spiele eine Menge Spaß.
Station 3: In der Lernwerkstatt drehte sich alles um gesunde Ernährung. Die Kinder lernten die Ernährungspyramide kennen und setzten sich aktiv mit ihrem täglichen Ernährungsverhalten auseinander. Bei manchen Lebensmitteln war es gar nicht so einfach, diese richtig einzuordnen.
Station 4: An dieser Station durften sich die Schülerinnen und Schüler selbst ein gesundes Pausenfrühstücks-Buffet anrichten. Mit Hilfe des Elternbeirats wurde geschmiert, geschält, geschnippelt und richtig gut gegessen.
Station 5: Hier ging es ab nach draußen… für die kleinen in den Schulgarten zum Gemüse pflanzen, für die großen in den Wald. Es wurden verschiedene Übungen oder Spiele gemacht und die Bedeutung des Waldes für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sollte deutlich werden. Dies gestaltete jede Klasse unterschiedlich. Meditationsübungen, bewusstes Hören oder ein kurzer Besuch in den Felsenkellern am Koppelberg sind nur ein paar Beispiele.
Station 6: Da auch ein sinnvoller Umgang mit Medien Teil der Gesundheitserziehung ist, befasste sich die Klasse an dieser Station mit dem Modul 1 des Medienführerscheins. Ziel davon ist am Ende ein Bewusstsein über den eigenen Medienkonsum und ein vernünftiger Umgang mit Medien allgemein.
Vielen herzlichen Dank nochmal an alle Helfer, die an diesem Tag mitgewirkt haben und ihn zu einem wirklich gelungenen Erlebnis werden ließen!

IMG_0764
IMG_0764
IMG_0766
IMG_0766
IMG_0767
IMG_0767
IMG_0771
IMG_0771
IMG_0775
IMG_0775
IMG_0776
IMG_0776
IMG_0778
IMG_0778
IMG_0779
IMG_0779
IMG_0782
IMG_0782
IMG_0783
IMG_0783
IMG_0788
IMG_0788
IMG_0795
IMG_0795
IMG_0796
IMG_0796
IMG_0800
IMG_0800
IMG_0803
IMG_0803







                                                         Schwimmwettbewerb
Am diesjährigen Schwimmwettbewerb für die Grundschulen auf Landkreisebene, der in der Weidener Thermenwelt stattfand, nahm auch eine Mannschaft aus der 4. Klasse unserer Schule teil. Zunächst musste eine Staffel absolviert werden, wobei abwechselnd in Bauch- und Rückenlage geschwommen werden musste. Danach standen zwei Wettkämpfe an, bei denen die Kinder einen Ball transportieren mussten. Den Abschluss bildete ein 8-minütiges Ausdauerschwimmen. Von 13 teilnehmenden Schulen belegte unser Team einen respektablen 6. Platz. Große Freude bereitete den Kindern das Warten auf den Bus in den Warmwasserpools der Thermenwelt.
       

02_IMG_6830
04_IMG_6833




                               Fußballwettbewerb
Die Vorrunde des Fußballwettkampfes aller Klassenmeister fand für unsere 4. Klasse in Eschenbach statt. Als Gruppenerster qualifizierte sich unser Team für die Finalrunde. Es wurden alle Vorrundenspiele deutlich gewonnen.
Eschenbach : Luhe-Wildenau   1 : 4
Mantel : Luhe-Wildenau  0 : 4
Speinshart : Luhe - Wildenau 1 : 3
Im Bus auf der Heimfahrt war die Freude über die errungenen Siege und das Weiterkommen sehr groß.


01_IMG_6772
02_IMG_6777





                                              Teilnahme am Crosslauf
Im Auftrag der Arbeitskreises Sport Weiden - Neustadt richtete die Hans-Scholl-Realschule am DJK-Gelände in Weiden einen Crosslauf aus. Für unsere Schule nahm die 4. Klasse an diesem Sportereignis teil. Dazu wurde die Klasse in Teams mit jeweils 5 Kindern eingeteilt. Die Zeiten der einzelnen Läufer wurden addiert, um das Teamergebnis zu ermitteln. Die Laufstrecke für unsere Grundschüler betrug einen Kilometer. In die Strecke waren kleine Hindernisse eingebaut.
Die Kinder unserer Schule erreichten sehr erfreuliche Ergebnisse. Unsere Mädchenmannschaften erreichten die Plätze 2 und 8. Bei den Jungenmannschaften belegten wir die Plätze 4, 11 und 13.
Neben den guten Platzierungen durften sich alle Kinder auch noch über einen hausaufgabenfreien Nachmittag zur Belohnung für den sportlichen Einsatz freuen.





Schuljahr 2022/23


Grundschulwettbewerb Fußball:
GS Luhe-Wildenau erkämpft sich den dritten Platz
Am 17. Mai 2023 versammelten sich sieben Mannschaften verschiedener Schulen auf dem Sportgelände in Eschenbach, um am Grundschulwettbewerb Fußball teilzunehmen. Nach anspruchsvollen Spielen gegen starke Gegner konnten sich die Viertklässler der GS Luhe-Wildenau in ihrer Gruppe den respektablen 3. Platz sichern.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettbewerb. Es war ein Tag voller Begeisterung, Leidenschaft und vor allem Fußball.
                        

IMG_8141
IMG_8152


Die ersten drei Tage im März standen für unsere Schule ganz unter dem Motto „Eislaufen“.
Am 1. März startete die 3/4b mit ihrer Fahrt in die Weidener Hans-Schröpf-Arena. Die Kinder verbrachten dort zwei tolle Stunden auf dem Eis. Im Anschluss konnte man sogar noch ein bisschen den Blue Devils beim Training zuschauen.
Donnerstag waren dann alle Zweitklässler dran. Auch da hatte man, wie schon am Tag davor, neben drei Lehrkräften einige Eltern im Gepäck, welche sowohl beim Schlittschuhe binden als auch auf dem Eis eine sehr große Hilfe waren.
Am Freitag machte schließlich die Klasse 3/4a den Abschluss. Diesmal hatten die Kinder sogar Gelegenheit, einen Blick in die Kabine der Blue Devils zu werfen und die Katakomben der Arena zu erkunden.
Kinder, Lehrkräfte und Eltern hatten an allen drei Tagen großen Spaß auf dem Eis und haben in den zwei Stunden einiges dazugelernt. Wir bedanken uns noch einmal bei allen Eltern für die Unterstützung und wollen die „Eislauftage“ auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholen.

IMG_5687
IMG_5716
IMG_5717
IMG_5718
IMG_5722
IMG_5723
IMG_5725
IMG_5727







                          Der 1.EV Weiden zu Besuch in unserer Turnhalle
Am Freitag, den 03. Februar bekamen unsere Erst- und Zweitklässler Besuch vom 1.EV Weiden.
Ziel des Vereins war es, Interesse an sportlichen Aktivitäten als Ausgleich neben dem Schulalltag zu wecken. Spielerisch wollte man den Kindern den Eishockeysport näherbringen und ihnen die Möglichkeit bieten, Teil eines Teams zu werden.
Zunächst erkundigte sich Nachwuchsleiter Jens Maschke bei den Kindern, was sie schon über Eishockey und den 1.EV Weiden wissen. Er stellte sein Team vor und verteilte anschließend die Schüler auf drei Stationen.
An Station 1 erfuhren sie von Elisa Cuviello und Sandra Häberl, was alles zur Ausrüstung eines Eishockeyspielers gehört. Sie durften die Sachen anprobieren und sich mit dem Maskottchen der Blue Devils, dem „Deiferl“, fotografieren lassen. Außerdem erklärte Alessandro Schmidbauer, ein Spieler der Blue Devils, was das Besondere an seiner Ausrüstung ist, stand für Fragen zur Verfügung und gab den Kindern Autogramme.
An Station 2 sorgte Athletiktrainer Georg Hofmeister dafür, dass die Kinder ins Schwitzen kamen. Sie erfuhren, was ein junger Eishockeyspieler neben dem Schlittschuhlaufen noch alles beherrschen sollte und machten Übungen zur Koordination und Schnelligkeit.
An Station 3 erklärte schließlich Nachwuchs-Cheftrainer Jiri Kovka, wie man mit einem Eishockeyschläger richtig umgeht und worauf es beim Schießen ankommt. Anschließend wurde die Gruppe in zwei Teams geteilt und durfte beim Floorballspielen um Tore kämpfen.
Highlight des Tages war das Maskottchen der Blue Devils, mit dem die Kinder sehr viel Spaß hatten und das im Anschluss an die „Eishockey-Sportstunde“ mit den Kleinen auch noch die Dritt- und Viertklässler im Klassenzimmer überraschte.
Wir bedanken uns beim 1.EV Weiden für diesen wirklich tollen Vormittag.

















 

Vorschulkinder besuchen eine Sportstunde
Am 23. November und 18. Januar konnten unsere zukünftigen Erstklässler und Erstklässlerinnen der Kindergärten „Haus der kleinen Hände“ aus Oberwildenau und „St. Martin“ aus Luhe wieder Schulluft schnuppern. Sie besuchten nämlich eine Sportstunde in der Grundschule und durften mit den Kindern der Klasse 1/2c einen Ausflug in den Dschungel unternehmen. Dabei waren verschiedene Hindernisse zu überwinden. So mussten die Kinder beispielsweise einen Krokodilfluss mit Flusssteinen überqueren, über eine Hängebrücke und einen schmalen Pfad balancieren, über Berge (Kästen) und auf eine Sprossenwand klettern, mit Lianen (Tauen) eine Schlucht überqueren, etc. Mit Hilfe der Schüler und Schülerinnen der Klasse 1/2c meisterten die Vorschulkinder alle Stationen mehrmals und wurden zum Abschluss mit einer Süßigkeit aus der Schatzkiste, die in der Turnhalle versteckt war, belohnt.



 





                             Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht
                            „Skipping Hearts“ an der GS Luhe-Wildenau
         
„Skipping Hearts“ ist ein Seilspringworkshop, der von der Deutschen Herzstiftung als Präventivprogramm zur Vorbeugung von Herzerkrankungen ins Leben gerufen wurde. Ziel des Workshops ist es, bei den Kindern das Interesse am Seilspringen zu wecken und diese so zu mehr Bewegung zu motivieren.
In einem zweistündigen Basis-Kurs vermittelte der Workshopleiter Anton Habla am Donnerstag, den 15.12.2022, den 4. Klassen das „Rope Skipping“ (sportliche Form des Seilspringens). Allein, zu zweit oder in der Gruppe probierten die Schülerinnen und Schüler verschiedenste Sprungvariationen aus. Des Weiteren studierten sie eine Choreographie ein, die sie in der darauffolgenden Schulstunde den 3. Klassen präsentierten. Es war ein schöner sportlicher Schulvormittag, an dem Spaß an der Bewegung im Vordergrund stand.

0fb038fd-0e55-4f5e-a0df-391149049dad
20b5b28d-b813-4260-b0c5-55821289f826
IMG-20221221-WA0003
IMG-20221221-WA0004
IMG-20221221-WA0005
IMG-20221221-WA0006
IMG-20221221-WA0007
IMG-20221221-WA0011
IMG-20221221-WA0012
IMG-20221221-WA0014
IMG-20221221-WA0015



                 

            Kampf gegen die häufigste Erkrankung des Menschen
Karieserkrankungen sind im Wesentlichen auf falsche Ernährungsgewohnheiten und fehlende Mund-hygiene zurückzuführen. LAGZ-Zahnarzt Dr. Rudolf Beierl nahm sich im Auftrag der Landesarbeitsge-meinschaft Zahngesundheit e.V. am Dienstag, den 22. November 2022 einen ganzen Vormittag Zeit, um die Schülerinnen und Schülern, von der ersten bis zur vierten Klasse, an der Grundschule Luhe-Wildenau in Sachen  Zahngesundheit aufzuklären. Der Schulzahnarzt vermittelte Wissen über Zahnentwicklung und – Aufbau, sowie über Mundhygiene und Zahngesundheit in Theorie und Praxis. Die Aktion der LAGZ ist eine wertvolle Ergänzung zu der Aufklärungsarbeit der Eltern und Lehrer.


„Beweg dich schlau“ mit Frau Kellermann
Am Freitag, den 11.11.2022, besuchte „Beweg- dich-schlau-Coach“ Frau Manuela Kellermann unsere 1/2-Klassen. Nach einem kurzen Warm-up durften die Kinder in Teamarbeit verschiedene Bewegungsauf-gaben ausführen, wie z. B. die Überquerung eines Flusses mithilfe von Eisschollen, einen Memorylauf, Durchfädeln eines Reifen ohne Zuhilfenahme der Hände und geschicktes Hin- und Herbewegen eines Balles in einem Schwungtuch. Das spielerische Training hat allen sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Frau Kellermann, die sich für die Schülerinnen und Schüler wieder ein so tolles Programm überlegt hatte. 

IMG_20221111_092241
IMG_4158
IMG_4164
IMG_4165
IMG_4167
IMG_8876
IMG_8894
IMG_8895






Schuljahr 2021/22


Sportfest


Am Freitag, den 15.07.2022, konnte unser diesjähriges Sportfest wieder unter normalen Bedingungen stattfinden. Alle Schülerinnen und Schüler der Schule versuchten in den sportlichen Disziplinen Sprint (50m), Weitwurf und Weitsprung Bestleistungen zu erzielen. Mitglieder des Elternbeirats unterstützten die Schule an diesem Tag tatkräftig. An den jeweiligen Stationen stoppten und maßen sie die Leistungen der Kinder. Zudem stellten sie zur Erfrischung Wassermelonen und frische Getränke nach der körperlichen Anstrengung bereit.
Vielen lieben Dank dafür!


01_IMG_6812
02_IMG_6814
03_IMG_6813
04_IMG_6811
IMG_2944
IMG_2945
IMG_2946
IMG_2947
IMG_2948
IMG_2949
IMG_2950
IMG_2951
IMG_2952
IMG_2955


Aktionstag "Beweg Dich Schlau"

Am Donnerstag, den 7. Juli hatten wir unseren 2. Aktionstag "Beweg Dich Schlau" mit Frau Kellermann und ihrem Team. Leider konnten die Stationen wegen des Wetters nicht alle draußen stattfinden. Jede Klasse wurde in zwei Teams eingeteilt und dann konnte es losgehen. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen begaben wir uns an die Stationen:

Koordinationsleiter - Flussüberquerung -Gleichgewichtsduell -Stacking - Strandparty -Farbenmemory

Nach einem gemeinsamen Abschluss bekamen alle eine Urkunde und eine Medaille. Der Elternbeirat versorgte uns noch mit leckerem Obst/Gemüse und Getränken. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten.


 




Fußballturnier





Handballwettbewerb

Am Montag den 30. Mai 2022 trat unserer Auswahlmannschaft der 3. und 4. Klassen zum Handballwettbewerb in Weiherhammer an. In spannenden und auch anstrengenden Spielen wurde sich mit Schülern aus Pirk und Weiherhammer gemessen. Nebenbei konnten die Sportler ein Stationentraining durchlaufen. Auch hierbei zeigte dich eine enorme Freude am Sport. Mit einem tollen dritten Platz und einer Urkunde in der Tasche fuhren wir wieder zurück zur Schule. Das war jede Anstrengung wert.


"Beweg dich schlau" mit Frau Manuela Kellermann

Am Donnerstag, den 19.05.2022, durften sich die 3/4-Klassen und am Freitag, den 20.05.2022, die Kinder der Jahrgangsstufen 1/2 „schlau“ bewegen. „Beweg dich schlau-Coach“ Frau Manuela Kellermann besuchte an zwei Tagen die GS Luhe-Wildenau. Für jede Gruppe gab es viele Bewegungsaufgaben. Mit einer Zeitung musste gelaufen und ein Luftballon transportiert werden, es folgten ein Spiel mit Memorykarten und noch ganz viel mehr. Schnelligkeit, Konzentration und Aufmerksamkeit waren hierbei gefragt. Initiiert wurde das spielerische Training „Beweg dich schlau“ von Ski-Star Felix Neureuther und von den Wissenschaftlern der Technischen Universität in München. Ziel ist es hierbei, Kinder zu mehr Sport zu motivieren und mit spielerischen Übungen Kopf und Körper gleichzeitig zu aktivieren. Damit trägt es nicht nur zur physischen Gesundheit, sondern auch maßgeblich zur mentalen Ausgeglichenheit, Aufnahme- und Leistungsfähigkeit bei. Allen Schülerinnen und Schülern machte es sehr viel Spaß. Vielen Dank an Frau Kellermann, die sich ein so abwechslungsreiches Programm überlegt hatte. In ein paar Wochen ist ein „Beweg dich schlau“ – Aktionstag geplant, dem wir schon jetzt mit voller Freude entgegenblicken



Parcour



Bis hierher und nicht weiter!
Seit dem 5.Mai sind unsere Viertklässler fit in Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Frau Kleber, Abteilungsleiterin und Trainerin der Judoabteilung vom FC Luhe Markt, schulte unsere Kinder als Expertin und zeigte ihnen binnen zwei Stunden die Grundlagen der Selbstverteidigung.
Unter dem Motto „Bis hierhin und nicht weiter!“ erlernten die Schüler nach einer kleinen Aufwärmrunde wie man Fremde, die einem schaden wollen, anspricht und wo die „Schwachstellen“ des Körpers sind. Frau Kleber wies mehrfach daraufhin, dass die Kinder nach einem erfolgreichen Verteidigungsschlag den schwachen Augenblick des Angreifers nutzen und sofort flüchten sollen. Hierbei hilft es sämtliche Klingeln zu betätigen und laut zu schreien. In Partnerarbeit durften die SchülerInnen die gezeigten Griffe und Schläge „ansatzweise“ ausprobieren und so festigen. Außerdem konnten die Kinder an der aufgestellten Weichbodenmatte Fußtritte und Fausthiebe mit voller Kraft üben. Zum Abschluss gab es noch eine süße Belohnung. Unser aller Dank gilt Frau Kleber, die mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen unseren Kindern dieses wichtige Thema nahegebracht hat.